Sportarten zum Abnehmen

Sportarten zum Abnehmen
Sportarten zum Abnehmen
5 (100%) 1 vote

Hart aber effektiv: Ausdauersport

Wenn Sie abnehmen möchten, darf natürlich die Bewegung nicht zu kurz kommen. Es gibt zahlreiche Sportarten, die Sie mühelos zu Hause durchführen können. Ein Fitnessstudio ist also nicht zwingend von Nöten.

Wenn gleich der Gang in ein solches sehr viel effektiver ist, als wenn Sie zu Hause trainieren. In einem Fitnessstudio werden Sie professionell betreut und es wird speziell auf Ihre Bedürfnisse eingegangen. Zudem können Sie neue Bekanntschaften knüpfen.

Wenn Sie den Entschluss getroffen haben, abzunehmen, dann sollten Sie zunächst eine Sportart wählen, die Ihnen Spaß macht und zu der Sie sich nicht zu sehr durchringen müssen. Ideal wäre es natürlich, wenn Sie eine Sportart finden, die Sie bequem in Ihren Alltag integrieren können. Dabei spielt es keine Rolle, welche Sportart letztendlich zu Ihrem Favoriten wird. Hauptsache Sie bewegen sich, denn jede Bewegungsart verbrennt Kalorien und trägt so zum Abnehmerfolg bei.

Bevor Sie sich jedoch ans Trainieren wagen, sollten Sie es zunächst langsam angehen lassen. Viele Menschen, die abnehmen möchten, übernehmen sich, sie wollen zu viel mit einem Mal erreichen. Dies schadet Ihnen jedoch mehr, als das es nützt. Lassen Sie es daher langsam angehen und steigern Sie das Tempo und die Intensität nur langsam nach und nach.

Mit diesen Sportarten purzeln die Pfunde

  • 1. Walken
    Walken ist ideal, wenn Sie noch untrainiert sind oder wenn Sie an starkem Übergewicht leiden. Zudem benötigen Sie für den Anfang keinerlei Ausrüstung. Wenn Sie jedoch Gefallen an dieser Sportart finden, dann können Sie sich jederzeit die passenden Walkingschuhe und Stöcke zulegen.
  • 2. Radfahren
    Radfahren können Sie sowohl draußen als auch im heimischen Wohnzimmer auf einem Heimtrainer. Diese Sportart ist vor allem für Sportanfänger eine gute Wahl, da dies die Gelenke schont. Radfahren macht Spaß, verbrennt Kalorien und ist ideal für das körperliche Training.
  • 3. Schwimmen
    Beim Schwimmen werden ebenso die Gelenke geschont. Dies ist die ideale Sportart für Wasserraten.
  • 4. Krafttraining
    Krafttraining sollten Sie auf alle Fälle in Ihr Programm mit aufnehmen. Auch wenn Muskeln etwa 10 Prozent schwerer als Fett sind, gehört Krafttraining zu den effektivsten Sportarten, die Ihnen beim Abnehmen zu Gute kommen. Zudem ist es neben der Fettverbrennung wichtig, die Muskeln zu beanspruchen und aufzubauen. Je mehr Muskelmassen Sie haben, umso schneller verbrennen Sie Fett. Krafttraining können Sie bequem zu Hause machen. Sie müssen sich hierzu nicht einmal eine Ausrüstung besorgen. Selbst Hanteln sind überflüssig, da Sie diese einfach durch Wasserflaschen ersetzen können.
  • 5. Aerobic
    Aerobic können Sie ebenso zu Hause vor dem Fernseher machen. Hierzu finden Sie zahlreiche Videos, die Ihnen die Sportart näher bringen. Natürlich können Sie auch einen Kurs im Fitnessstudio besuchen, denn dies hat den Vorteil, dass Sie in der Gruppe trainieren.
  • 6. Tanzen
    Tanzen verbraucht eine Menge Kalorien. Und nicht nur das, denn durch Tanzen wird die Muskulatur gestärkt, die Körperhaltung verbessert und die Koordination trainiert. Tanzen Sie zu Ihrer Lieblingsmusik und Sie werden sehen, Sport kann auch tatsächlich Spaß machen. Dabei spielt die Tanzrichtung gar keine so große Rolle, die Hauptsache ist, Sie bewegen sich und kommen so Ihrem Ziel ein wenig näher.
  • 7. Joggen
    Joggen ist der Klassiker unter allen Sportarten. Beim Joggen sind Sie in der Lage, in relativ kurzer Zeit viele Kalorien zu verbrauchen. Allerdings ist Joggen für besonders übergewichtige Menschen nur unter Vorbehalt empfehlenswert, da während des Joggens der Fuß um ein dreifaches mit dem Körpergewicht belastet wird. Alternativ beziehungsweise für den Anfang, wäre in diesem Fall Walken die bessere Sportart.

Bevor Sie mit dem Training beginnen, ziehen Sie sich bequeme Kleidung an, in der Sie sich wohlfühlen, und stellen Sie sich eine Wasserflasche bereit, sodass der Körper immer mit ausreichend Flüssigkeit versorgt werden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.